Basis meiner Arbeit…

…ist Interesse, Klarheit, Humor und Respekt. Mit diesen Aspekten trete ich an dich und den Prozess heran. In Teamwork mit mir lernst du, deinen Körper mehr zu spüren und einschränkende Routinen und Muster zu erkennen. Du lernst wie du diese stoppen kannst und wie daraus neue Möglichkeiten entstehen, das gesamte Potential deines Körpers zu nutzen. Du kannst dich damit mehr als Einheit erleben – mit allen Sinnen, Bedürfnissen, Erfahrungen. Was auch heißt, mit Schmerz und Angst als Bestandteil des Lebens Freundschaft zu schließen. Durch das Loslassen des Widerstands gegen Schmerz und Angst, entwickeln sich neue Qualitäten und du kannst dein Leben intensiver und freier führen.

Wir beginnen den Prozess an dem Punkt, wo du stehst und ich begleite dich mit dem Wunsch, dir zu zeigen, wohin du dich noch entwickeln kannst. Im Fokus steht immer dein persönlicher Spielraum, den dir auch belastende Rahmenbedingungen im Außen nicht nehmen können. In diesem hast du die Wahl, mit Körperaufmerksamkeit aktiv Dinge anders als gewohnt zu gestalten und kannst die Entscheidung treffen, dich in deinem Leben selbstbestimmt zu bewegen.

Über mich

Mein erster Kontakt zur Grinberg Methode entstand durch Zufall im Jahr 2009. Damals belasteten mich im Alltag Panikgefühl und soziale Ängste. Schon nach den ersten Sitzungen nahm ich meinen Körper ganz neu wahr. Ich bekam mehr Energie und merkte, ich kann Muster von mir ändern und freier werden. Ich fühlte mich durch die Sitzungen stärker und mehr und mehr wie ich selbst. Mein Leben wurde weniger eng und all meine Erfahrungen intensiver und lebendiger. Ich lernte, meine Aufmerksamkeit auf den Körper zu erhöhen und stiller im Kopf zu sein. Meine Begeisterung für die Methode ist über die Jahre geblieben und gewachsen.

2016 begann ich dann mit der Ausbildung zur Praktikerin, die ich im Winter 2019 abgeschlossen habe.

Ich bin 1988 in Kärnten/Koroška geboren und dort slowenischsprachig aufgewachsen. Seit 2006 lebe ich – mit kürzeren und längeren internationalen Unterbrechungen – in Wien. Mein Wunsch Menschen dabei zu begleiten sich weiterzuentwickeln und selbstbestimmt zu leben, führte mich zunächst zur Sozialen Arbeit, zu den Gender/Queer Studies (Geschlechterforschung), zur Beratung im Anti-Gewalt-Kontext für Frauen und dann zur Grinberg Methode.

Foto: Marija Sabanovic https://www.instagram.com/marija.sabanovic/